MS_RfL_Wohnfühlen.jpg

Wohnfühl–Prinzip

Wenn du am frühen Morgen ein Fenster öffnest, das in Richtung Osten gerichtet ist, fühlst du die Wärme der aufgehenden Sonne im Gesicht. Du spürst die frische Morgenluft auf deiner Haut und schmeckst die Feuchtigkeit des Morgendunstes in deinem Mund. Wohlbehütet umgeben von den Lehmmauern, Holzdecken und Ziegeldächern deines Zuhauses, trittst du in Kontakt mit den natürlichen Veränderungen, die dich umgeben und atmest dankbar ein und aus. Du pflegst über deine Sinnlichkeit, dein physisches, geistiges und emotionales Befinden, kommst zur Ruhe und bist zufrieden mit dem, was gerade ist.

Ganzheitliche Ernährung

Du ernährst dich von Früchten, Gemüse, Getreide, Gewürzen und auch von den Tieren, die denselben Lebensraum mit dir teilen. Du trinkst das Wasser des Regens, atmest die frische Luft der Bäume und tankst über deine Hautmembranen die Kraft der Sonne. Du ernährst dich von allen natürlichen Ressourcen und Energien, die der Lebensraum Erde dir zu bieten hat. Nicht nur physisch. Nein, du stehst in einer grenzenlosen Verbindung mit allen Energien des persönlichen Lebensraumes. Zu jeder Zeit gehst du in Resonanz mit den Naturenergien des Wetters, der Zyklen und der gewachsenen und gebauten Lebensräume, in denen du dich bewegst und aufhältst.

MS_RfL_Kalligrafien_5.jpg
MS_RfL_Grundstein_Wohlfühlen.jpg

Grundstein

Die Natur des Menschen

Du bist ein fühlendes Naturwesen, bestehend aus natürlichen Elementen, Mineralien und Energien, pulsierend und atmend, mit einer physischen Gestalt, die sich stets verändert und fürs eigene Wachstum geeignete Nahrung benötigt. Um befruchtenden Raum fürs Leben zu gestalten, darfst du damit beginnen, dich selbst als natürliches Leben zu betrachten.

MS_RfL_Baustein_1_Naturenergien.jpg

Baustein 1

Wetter & Zyklen

In den beständigen Veränderungen von Wettereinflüssen und den sich wiederholenden Zyklen von Sonne und Jahreszeiten, fühlst du Geborgenheit und Stabilität, Klarheit und Ruhe, Wärme und Leidenschaft, Leichtigkeit und Kreativität, sowie große Dankbarkeit für die grenzenlose Verbundenheit aller Dinge im Raum der Zeit.

MS_RfL_Baustein_2_Gewachsen.jpg

Baustein 2

Landschaftsräume

Über die Stimmungen und sinnlichen Charaktereigenschaften von vielfältigen Landschaftsräumen, trittst du mit deinen natürlichen Sinnen und intuitiven Sensoren in Kontakt mit den wohltuenden Kräften und Eigenschaften von Erde, Wasser, Feuer, Luft und dem grenzenlosen Raum der Zeit.

MS_RfL_Baustein_3_Gespeichert.jpg

Baustein 3

Materialien & Konstruktionen

In den Texturen, Oberflächen und Ausstrahlungen von Materialien und Konstruktionen, spürst du die gespeicherten Naturenergien, die sich darin verbergen. Du fühlst die Geborgenheit der Erde, die Klarheit des Wassers, die Wärme des Sonnenfeuers, die Leichtigkeit der Luft und die Spuren von Raum und Zeit.

MS_RfL_Baustein_4_Gebaut.jpg

Baustein 4

Raumstrukturen

Achtest du bei der Gestaltung deiner Lebensräume auf einfache und vielfältige Raumstrukturen, die auf die gewachsenen Landschaftsräume eingehen und die sinnlichen Einflüsse von Wetter, Sonnenverlauf und Jahreszeiten ins Gleichgewicht bringen, gestaltest du einen bewohnbaren Organismus, der dein emotionales Gleichgewicht ganzheitlich stärkt.

MS_RfL_Bausteine_5_Gemeinschaft.jpg

Baustein 5

Lebensgemeinschaft

Wohlgenährt und ausgeglichen in dir verweilend, verbindest du dich über deine individuellen Fähigkeiten und Talente mit den Ausstrahlungen deiner Mitmenschen. Vereint und gemeinsam gestaltet ihr im fürsorglichen Miteinander befruchtenden Raum fürs Leben und entfaltet eine kreative Wohnkultur, die zu euch passt.

MS_RfL_Schlussstein_Fortführung.png

Schlussstein

Ausstrahlung

Im täglichen Fühlen richtest du dein Blick nach Innen, stärkst Lebensfreude und weckst in dir Vertrauen, Hingabe und Nachsicht. Der Drang nach Ablenkung wird schwächer, Angst und Zweifel verlieren ihre Kraft und dein Kompensationsverhalten lässt nach. Mit der Zeit erblühst du in Zufriedenheit und Gelassenheit.

MS_RfL_Wohnfühlen_Regendach.jpg

Ganzheitliches Gleichgewicht

Du entlastest dich selbst. Nicht nur physisch, geistig und sinnlich, sondern auch zeitlich, materiell und finanziell. Indem du dich selbst mit den wohltuenden Naturenergien beschenkst, stärkst du ganzheitlich dein emotionales Gleichgewicht. Das tut nicht nur dir gut, sondern auch allem, mit dem du im Alltag in Berührung kommst. Innerlich genährt und besänftigt, erblühst du in einer besänftigenden Ausstrahlung, die sich auf deine Mitmenschen, deine unmittelbaren Lebensumstände und letztendlich auf den großen Organismus des Lebens überträgt.

»Ich helfe den Menschen sich selbst ein gesundes und seelengerechtes Umfeld zu gestalten, indem alle grundlegenden Elemente des Lebens als erlebbarer Raum sorgfältig zueinander in Einklang gebracht werden. So entstehen Wohlfühlorte, die uns helfen sich als Mensch zu entfalten.«