MS_RfL_Schriftzug_RfL_q.png

1

Konzeption – Bedürfnisse formulieren

und Leitfaden konzipieren

Einzelpersonen und Lebensgemeinschaften, die sich einen Wohnfühl–Ort gestalten wollen, biete ich Hilfe bei der Ermittlung der eigenen Wohnfühl–Bedürfnissen. Gemeinsam rücken wir die Natur des Menschen ins Zentrum der Betrachtung und stellen gezielt Fragen zur Lebensweise, Wohnform und zum persönlichen Wohlbefinden. Auf den daraus ermittelten Bedürfnisprofilen, einer Ortsanalyse und den «Wohnfühl–Bausteinen» aufbauend, entwickeln wir gemeinsam einen bedürfnisbasierten Leitfaden, als klar formulierte Bestellung für die Planung mit einem Planerteam. In Wort und Bild skizzieren wir ein präzises Leitbild, das die weitere Planung erheblich erleichtert.

  • Fragenkatalog & Analysen

  • Tischgespräche & Workshops

2

Kooperation – Entwurfsbegleitung

für Architekten und Raumplaner

Mit befreiendem Aussenblick stelle ich Architekten, Raumplanern und Projektentwicklern, beim Entwurf von Wohnhäusern, Ensembles und Siedlungsprojekten, mein Wissen zu den emotionalen Grundbedürfnissen des Menschen und meine Erfahrungen als Projektentwickler zur Verfügung. Mit der Frage, welche Raumstrukturen, Energien, Stimmungen und soziale Gefüge dem Menschen sinnlich, emotional und geistig guttun, fördern wir in eurem Projekt eine wohltuende Balance von Sinnlichkeit, Wohlbefinden, Individualität und Gemeinschaft. Dabei bleiben Architektursprache und Umsetzung in der Hand des federführenden Planers.

  • Begleitung bei Projektentwicklungen

  • Inputs bei Studien und Wettbewerben

3

Expertisen – Wohnfühlanalysen

und Projektbeurteilungen

In einmaligen oder sich wiederholenden Projektbeurteilungen, ermittle ich räumliche und soziale Potenziale, die das natürliche Wohlbefinden der Bewohner fördern, aber auch mögliche Defizite, die es stören und blockieren können. Ich prüfe, ob Siedlungsstruktur, Bauten, Wohnform und Freiräume wohlwollend mit den Einflüssen von Wetter, Sonnenverlauf, Jahreszeiten und den Atmosphären der gewachsenen Landschaftsräume im Einklang stehen. Bei den konzipierten Raumstrukturen, richte ich den Blick auf die sinnlichen Qualitäten von Materialien und Konstruktionen und prüfe, ob das gewählte Raumkonzept vielfältigen Spielraum für eine kreative Wohnkultur und genügsame Lebensweise bietet.

  • Zwischenbesprechungen

  • Gastbeurteilungen & Jurierung

Honorar

Einzelne Besprechungen: CHF 180.–/h

Projektbegleitung: Tages-, Wochen- oder Monatspauschalen (nach Absprache)

Neugierig?

Du vermutest Optimierungspotenzial in deinem Projekt oder suchst einen Ansatz, der das Wohlbefinden des Menschen in einem kreativen Wohnumfeld fördert? Gerne bringe ich meine Sichtweise ein. Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme.

Was ich mitbringe

Begleitung & Expertisen:

  • Genossenschaftliches Wohnen am Walkeweg, Basel, Skizzenwettbewerb 1. Stufe, Kooperative Entwurfsbegleitung, Meier Leder Architekten, Baden, 2022

  • Strategische Beratung Mehrgenerationenwohnen, Oberrohrdorf, 2020

  • Leitfaden, Konzeptskizze und Beratung für Umgestaltung Reihenhaus, Niederrohrdorf, 2020

  • Bedürfnisermittlung, Leitfaden, Konzeptskizzen und Begleitung, Wohnhaus, Brugg, 2020

Bücher & Essays:

  • Wir sind Leben – eine philosophische Reise zur inneren Natur des Menschen, 2021

  • Essays – Gedanken zum Leben, seit 2022

Theoretische Recherchen:

  • Forschungsprojekte für Wohlbefinden & Achtsamkeit in gemeinschaftlichen Wohnformen und kleinmassstäblichen Strukturen, seit 2021

  • Wohnfühl–Philosophie: Entwicklung eines einfachen Leitfadens für wohltuende Lebensräume und Gemeinschaftsformen, seit 2019

  • Nachhaltige Wohntypologien – Anpassungsfähigkeit anstatt Monofunktionalität, 2011

  • Holz, Papier und Bambus – Das japanische Wohnhaus, 2010

  • Historische Dorfstrukturen im Burgenland, AUT, 2010

Wettbewerbe (Auswahl):

  • Genossenschaftliches Wohnen, Weiermatt Lupfig, Wohnbaugenossenschaft Lägern Wohnen, Mettler Sandmeier Architekten GmbH, 3. Rang, 2017

  • Ideenstudie Sälirain, Solothurn, Mettler Sandmeier Architekten GmbH, 3. Rang, 2016

  • Sekundarschule Münchenstein, Mettler Sandmeier Architekten GmbH, 2016

  • Seniorenzentrum Uzwil, Mettler Sandmeier Architekten GmbH, 2015

  • Schulerweiterung Villmergen, ARGE mit Meier Leder Architekten, Baden, 2012

  • Jugendpsychiatrie, Klinikareal Basel, Meier Leder Architekten, 2. Rang, 2012

  • Schulerweiterung Mellingen, Meier Leder Architekten, Baden, 1. Rang, 2011

  • Wohnhaus Römerstrasse Baden, Meier Leder Architekten, Baden, 3. Rang, 2008

Projektentwicklung (Auswahl):

  • Machbarkeitsstudie, Wohnsiedlung, Uznach, Mettler Sandmeier Architekten GmbH, 2018

  • Ideenstudie und Nutzungskonzept, Mehrgenerationenwohnen, Oberrohrdorf, Mettler Sandmeier Architekten GmbH, 2017

  • Anbau und Sanierung Wohnhaus, Zollikon, Mettler Sandmeier Architekten GmbH, 2018

  • Neubau Wohnhaus, Zollikon, Mettler Sandmeier Architekten GmbH, 2016

»Ich helfe den Menschen sich selbst ein gesundes und seelengerechtes Umfeld zu gestalten, indem alle grundlegenden Elemente des Lebens als erlebbarer Raum sorgfältig zueinander in Einklang gebracht werden. So entstehen Wohlfühlorte, die uns helfen sich als Mensch zu entfalten.«